1 year ago Phil 9 Kommentare

Ich mag meinen Bloggeburtstag. Er ist unaufgeregt, er gehört mir und irgendwie ist es nett, zur Abwechslung auch mal ein Jubiläum im Sommer zu haben. Dazu kommt, dass ich am Bloggeburtstag das vergangene Jahr immer noch mal stärker Revue passieren lassen, als an meinem richtigen Geburtstag oder an Silvester oder so. Einfach, weil ich im Rahmen des kleinen Posts dazu doch noch mal intensiver über alles nachdenke.

Fünf Jahre sind mittlerweile echt ordentlich für all den Quatsch hier, finde ich. Und interessanterweise ist dieses Jahr auch das erste Mal, dass ich nicht mehr das Gefühl habe, die Seite doch neulich erst frisch aufgesetzt zu haben.

Oh mann, und dann ist schon wieder so unendlich viel passiert in den vergangenen zwölf Monaten. Auch wenn man das hier nicht wirklich wahrnehmen konnte, so war das doch die hinundherigste Zeit für mich seit langem. Und wenn man mir genau vor einem Jahr gesagt hätte, dass ich heute da stehe, wo ich tatsächlich heute stehe, so hätte ich zwar absolut kein Wort geglaubt, mich aber riesig darauf gefreut.

(Video: Noah Kalina)

AUSHOLEN & ZUSCHLAGEN

Immer schön fair bleiben und keine Schläge unter die Gürtellinie.
Trackback URL & Kommentare RSS.

   

     

    

Heads up! You are attempting to upload an invalid image. If saved, this image will not display with your comment.